Home   |   Energiearbeit   |   Seminare   |   Workshops   |   Raumenergie   |   Yoga   |   Andrea   |   Links   |   Praxis

Das menschliche Energiefeld, die Aura

Jeder Mensch ist von seinem individuellen Energiefeld umgeben und durchdrungen. Es entsteht aus der Lebenskraft (Chi/Prana), die durch die Energiezentren (Chakren) fliesst und besteht aus der Verbindung von Energie und Bewusstsein. Der Aufbau des Energiekörpers ist bei allen Menschen gleich. Verschieden sind die Energien, welche in der Aura jedes einzelnen Menschen entstehen und zirkulieren. Diese Energiekombinationen sind absolut einmalig und individuell. In der Aura ist alles abgespeichert, was einen Menschen ausmacht, das Bewusste wie das Unbewusste. Dazu gehört z.B. was jemand erlebt hat, Gefühls- und Gedankenmuster, die persönlichen Fähigkeiten und Stärken, soziologische Prägungen, familiäre Thematiken, Beziehungen, spirituelle Energien und vieles mehr. Das individuelle Energiefeld ist ein Tor und ein Schlüssel zu den bewussten und unbewussten Kräften der eigenen Persönlichkeit.

→ FAQ Ausbildung in Energiearbeit

→ Zurück zu den Einzelsitzungen

Neuigkeiten

→ Energiearbeit Seminare / Ausbildung
→ Energiearbeit bei Migros Klubschule
→ Energetische Raumreinigung
→ FAQ Energiearbeit
→ FAQ Seminare Energiearbeit
→ Übungsabend
→ Yogareise in die Wüste

 

Zentrum und Institut für Energiearbeit
Andrea Janina Stäger

Gerhardstrasse 1
8003 Zürich

andreastaeger@gmail.com

0041 (0)76 458 60 60

10 min vom Hauptbahnhof, beim Bahnhof Wiedikon

→ Impressum

FAQ Aura und Energiearbeit

Wer / Was hat ein Energiefeld?


Jeder Mensch, jedes Tier, jede Pflanze, aber auch alle anderen materiellen Dinge haben ein tast- und sichtbares Energiefeld. Dieses existiert so lange ein Mensch, Tier, Ding existiert und durchflutet den materiell-physischen Körper mit Lebenskraft. Die Energiefelder von Mensch, Tier und Dingen unterscheiden sich in ihrem Aufbau, ihrer Intensität und in ihrer Komplexität. Ausser den individuellen Energiefeldern gibt es z.B. auch kollektive Energiefelder, Energiefelder die zwischen Menschen entstehen (z.B. systemische Felder) oder Energiefelder in Wohnungen die durch Bausubstanz und Konstellation entstehen.

Weshalb ist das Energiefeld wichtig?


Solange ein Mensch lebt, wird er von Lebenskraft durchflutet, die über die Chakren im Energiefeld und im physischen Körper verteilt wird und z.B. auch die Organe versorgt und durchflutet. Über die Arbeit mit der Aura und den Chakren können physische und psychische Gesundheit, Denken und Fühlen, das eigene Bewusstsein und vieles mehr positiv beeinflusst und entwickelt werden.

Wie hängt das individuelle Energiefeld mit dem eigenen Leben zusammen?


Alles was im Leben passiert, alles was uns umgibt und was wir zu uns nehmen (physisch, geistig, emotional, spirituell) hat eine Wirkung auf das Energiefeld. Ob sich etwas dauerhaft im Energiefeld einprägt, ist von der Dauer und der Intensität eines Ereignisses sowie vom bewussten wie unbewussten Umgang damit abhängig. War es einem Menschen nicht möglich ein Vorkommnis vollständig zu verarbeiten, speichern sich die unverarbeiteten Muster im Unbewussten ab und wirken dort weiter bis sie aufgelöst werden. Weiter wirken tun diese im Alltag z.B. als Ängste, Phobien, unerklärliche Verhaltensmuster, Blockaden im eigenen Lebensfluss, Körperthematiken und vielen anderen Dingen. Ereignisse die ein Mensch positiv empfindet und verarbeitet hinterlassen in der Regel keine blockierenden Muster, das Feld bleibt "im Fluss". Viele Menschen kennen heute das sogenannte Resonanzprinzip von Aussendung und Anziehung. Das was wir unter anderem aussenden sind diese oben beschriebenen Muster und Prägungen, sowohl die Positiven wie die Hindernden. In unserer Aura liegt das Geheimnis der Aussendung und Anziehung und damit unserer Manifestationen im Leben. Wird die eigene Energie und das eigene Bewusstsein verändert, verändert sich das Leben.

Was ist Auraarbeit / Energiearbeit?


Bei der Energiearbeit wird auf verschiedene Weise mit dem Körper und dem Energiefeld gearbeitet, um positive Veränderung und Entwicklung zu bewirken und die Selbstheilungskräfte anzuregen. Das Energiefeld kann in vier Ebenen eingeteilt werden: Physische Ebene, emotionale Ebene, mentale Ebene, spirituelle Ebene. Weil Muster aller Ebenen im Energiefeld sichtbar und fühlbar sind, ist das Anwendungsgebiet sehr breit. Blockierungen der unterschiedlichsten Lebensbereiche können oft einfach erkannt, verändert und gelöst werden.