Home   |   Energiearbeit   |   Seminare   |   Workshops   |   Raumenergie   |   Yoga   |   Andrea   |   Links   |   Praxis

Die Grundlagenausbildung besteht aus 4 Modulen, die aufeinander aufbauen und einzeln nacheinander gebucht werden können (Modul 1 - 4). Jedes Modul ist ein in sich geschlossenes Seminar, das Erlernte kann unmittelbar nach dem Seminar für sich und für andere angewendet werden.

Wird die Seminarreihe als Ganzes gebucht gibt es 10% auf die Module 2 - 4.

Die Module 1 - 4 schliessen mit dem Zertifikat "Practitioner der Aura und Energiearbeit" ab. Das Modul 5 schliesst mit dem Zertifikat "Advanced Practitioner der Aura und Energiearbeit" ab.

Die zusätzlichen Module a, b, c,... sowie Modul 5 und 6 können nach Modul 4 besucht werden. Es sind Intensivmodule zu Spezialthemen der Energiearbeit. Hier geht es zu den aktuellen Seminaren.

Neuigkeiten

→ Energiearbeit Seminare / Ausbildung
→ Energiearbeit bei Migros Klubschule
→ Energetische Raumreinigung
→ FAQ Energiearbeit
→ FAQ Seminare Energiearbeit
→ Übungsabend
→ Yogareise in die Wüste

 

Zentrum und Institut für Energiearbeit
Andrea Janina Stäger

Gerhardstrasse 1
8003 Zürich

andreastaeger@gmail.com

0041 (0)76 458 60 60

10 min vom Hauptbahnhof, beim Bahnhof Wiedikon

→ Impressum

Inhalte Seminare und Ausbildung Aura und Energiearbeit

Modul 1 Grundlagen: Chakren fühlen, sehen und harmonisieren

  • Schutz und Reinigung beim energetischen Arbeiten
  • Aufbau und Bedeutung der Chakren und der verbindenden Energiebahnen
  • Grundlegenden Lebensthemen der Chakren
  • Fühlen, reinigen und harmonisieren der Chakren
  • Ausrichten des ganzen Energiesystems
  • Zusammenhang Chakren, Körper und Organe
  • Verbindung mit dem höheren Selbst
  • Harmonisierung von Verstand und Intuition

Modul 2 Grundlagen: Die Aura fühlen, sehen und harmonisieren

  • Aufbau und Bedeutung des menschlichen Energiefeldes
  • Fühlen, reinigen und harmonisieren der einzelnen Aurakörper
  • Aussendung und Anziehung über das menschliche Energiefeld
  • Lösen alter Auranarben und Verletzungen
  • Ausgleichen der Aurakörper
  • Energetische Bearbeitung von Beschwerden und Themen verschiedener Art
  • In Organe blicken
  • Fernbehandlungen
  • Einführung Aurasehen

Modul 3 Grundlagen: Klären und lösen von Beziehungen und Beziehungsstrukturen

  • Inneres Kind, Innere Frau, Innerer Mann; drei Grundenergien im Energiefeld
  • Vertiefen der Beziehung zu sich selbst
  • Die Arbeit mit dem Inneren Kind als Grundlage für ein freudvolles Leben
  • Die Aura als Beziehungsfeld
  • Lösen und klären von Beziehungen verschiedenster Art über das Energiefeld
  • Lösen von Uebertragungen
  • Das systemische Feld in der Energiearbeit
  • Die Bedeutung der Ahnenreihe für das eigene Leben

Modul 4 Grundlagen: Ganzheitliches Lösen von Lebensthemen

  • Ausrichten des eigenen Energiefeldes für die energetische Arbeit
  • Einweihung in die Akasha Chronik, Erzeugen verschiedener Heilfrequenzen
  • Veränderung aus der Kraft der inneren Stille
  • Lösen von negativen und hindernden Glaubensüberzeugungen und Glaubenssätzen
  • Lösen von unbewussten Prägungen
  • Veränderung alter, hindernder Gewohnheiten
  • Oeffnen vom Bewusstsein für verschiedene Energiedimensionen
  • Auflösen von emotionalen Verletzungen
  • Auflösung von Blockaden auf allen Energieebenen (physisch, emotional, mental, spirituell)
  • Bearbeitung von Schmerz, Angst, Wut und Trauer


Modul 5 Vertiefung: Die Aura als multidimensionales Lebensenergiegitternetz

  • Mehrdimensionale Aura Wahrnehmung, Vertiefung vom Verständnis für die Vorder- und Rückseite des Energiefeldes
  • Mehrdimensionales Ausrichten und Ordnen der einzelnen Aurakörper
  • Strukturgebende und ordnende Energie im Energiefeld
  • Die Bedeutung von Chakrenknoten/Granthis und deren Auflösung
  • Heilunsgzyklen verstehen
  • Energetische Kreisläufe beobachten und verändern
  • Manifestation über das eigene Energiefeld
  • Verbindung von Energie- und Bewusstseinsarbeit
  • Mit dem Bewusstsein das eigene Energiefeld verändern

Modul 6 Vertiefung: Intensivmodul für praktizierende Energetiker/innen

  • Ethik im Heilerberuf
  • Abgrenzung und Grenzen in der Arbeit als Energetiker/in
  • Fallbeispiele
  • Kommunikation und Gesprächsführung alsEnergetiker/in
  • Intensivtraining Themenfindung
  • Ängste und Zweifel ansprechen und lösen
  • Vision für die eigene Arbeit
  • Die persönliche Entwicklung und Weiterbildung als Grundlage für die Tätigkeit
  • Projektionen im Berufsalltag
  • Bewusstsein entwickeln für den Beruf und Verantwortung übernehmen für das eigene Handeln